Heinz Nixdorf headline
nixdorf Nixdorf_bt1 Verein_bt2 Foerderung_bt1.jpg Teams_bt1.jpg Kontakt_bt1.jpg News_bt1.jpg
pfeil
News
-Heinz Nixdorf
Der Verein
Die Förderung
Der Vorstand
Partner
Bildergalerie
Kontakte
Impressum
Heinz Nixdorf: "Segeln ist Management"



Heinz Nixdorf war einer der herausragenden deutschen Unternehmerpersönlichkeiten. Praktisch aus dem Nichts hat der Westfale eines der führenden Computerunternehmen Europas aufgebaut. Als er im März 1986 starb, waren weltweit über 23.000 Menschen bei ihm beschäftigt.


Auch als Segler steuerte Heinz Nixdorf auf Erfolgskurs. Noch als sechzigjähriger gehörte er in der olympischen Starbootklasse zur internationalen Spitze.

Doch es ging ihm weniger um den eigenen Erfolg als den des Teams. Mit dem mittlerweile legendären Mallorca-Training hat er die deutschen Starbootcrews in die Weltspitze gepuscht. Später half er, auch anderen Klassen das effektive Wintertraining zu ermöglichen.

Leistung, so Heinz Nixdorfs Credo, müsse honoriert und gefördert werden. Jungen Talenten hat er ohne viel Aufhebens unter die Arme gegriffen. Dabei ging es nicht nur um Geld. Er hat immer wieder andere mitgerissen und zu Spitzenleistungen angestachelt.Viele deutsche Topsegler haben ihm ihre Erfolge zu verdanken. Einige davon sind heute im Heinz Nixdorf Verein aktiv.

"In der illustren Reihe der Gründungsunternehmer, die in den 50er, 60er und 70er Jahren als Symbol für das deutsche "Wirtschaftswunder" standen, war er der Bedeutendste."
"Handelsblatt", 17. März 1986

"Eine Seglerpersöhnlichkeit, die dem Segelsport mehr gab, als einer breiten Öffentlichkeit bekannt war."
"Yacht", März 1986

"Sie können sich gar nicht vorstellen, mit welcher Intensität ich als sechzigjähriger mit den Olympiateilnehmern bei der Kieler Woche segle. Mir ist Wettbewerb wirklich ein Quell des Vergnügens."
Heinz Nixdorf bei einem Vortrag im Bundeskartellamt 1985.
© Heinz Nixdorf - Verein zur Förderung des Segelsports e.V.